Restaurants in Dublin

Typisch irisch: Fish & Chips

Restaurants in Dublin: Typisch irisch Essen gehen in der Hauptstadt

Die Hauptstadt Irlands ist ein beliebtes Reiseziel, und das nicht umsonst. Grüne Landschaften, irische Legenden… es hat einfach etwas Magisches an sich. Doch auch die Pubszene und das Guinness Bier sind für viele ausschlaggebend für einen Besuch. Allerdings gibt es hier mehr als einfach nur Bier und „Fish&Chips“! In diesem Artikel stellen wir einige der besten Restaurants in Dublin vor, in denen es nicht nur „Touri“-menüs gibt!

Die beliebtesten Restaurants in Dublin

Typisch irisch: Fish & Chips
Wer etwas Irisches probieren möchte, kann im Roly’s Bistro (7 Ballsbridge Terrace) sein Glück versuchen. Hier gibt es traditionelle Gerichte mit einer internationalen Note ab € 8. Tolle Mittagsdeals bekommst du bei Crackbird (34/35 William St): Suppen oder Sandwiches von € 4-6. Die besondere
Spezialität dieses Lokals sind Hähnchen und es ist eines der besten Chicken-Restaurants in Dublin. Leckere Hühnchen-Gerichte gibt es ab € 10.

Auf in den Pub!
Der The Exchequer (3-5 Exchequer St) liegt in der Nähe des Trinity College und von beliebten Einkaufsvierteln. Es ist also super geeignet für eine Pause zwischendurch, wenn du gerade Shoppen oder beim Sightseeing bist. Der typisch irische Pub legt großen Wert darauf die Gerichte aus Zutaten aus der Region anzufertigen und somit lokale Bauern und Hersteller zu unterstützen. Hier gibt es traditionelle Gerichte und tolle Mittagsdeals, doch auch zum Abendessen ist es einer der empfehlenswertesten Restaurants in Dublin!

Baja Bikes Tipp: Lust auf typisch irische Livemusik am Abend? Schau unbedingt in der O’Donoghues Bar (15 Merrion Row) vorbei. Hier wird abends von den Locals ganz gemütlich Musik gespielt – alle singen mit! Ein super Ambiente, welches du dir bei einem Besuch in Irland nicht entgehen lassen solltest!

Schau hier mal für echte irische Musik vorbei!

Mal was anderes: Persisch oder Thai? 
Ein paar günstige und leckere Optionen sind etwa das persische Lokal Zaytoon (14/15 Parliament Street, Temple Bar) oder das Thai Spice (3A Talbot Pl, Mountjoy). In beiden Lokalen gibt es tolle Gericht zu relativ günstigen Preisen, weshalb sie sich an grosser Beliebtheit bei den Einheimischen erfreuen. Wenn du also genug Fish and Chips gegessen hast, sind das Zaytoon oder das Thai Spice tolle und abwechslungsreiche Alternativen!

Baja Bikes Tipp: Du möchtest so viele Restaurants in Dublin wie möglich probieren, hast aber nicht so viel Zeit? Dann mach eine Fahrradtour mit uns! Innerhalb von 3 Stunden siehst du die schönsten Seiten der Stadt und hast danach noch genügend Zeit zum schmausen oder shoppen!

Zu viel gegessen? Kein Problem, nach einer Verdauungs-Fahrradtour fühlst du dich garantiert besser!

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailby feather